Zusatzausbildungen - verschaffe dir einen Vorteil

In der HAK Feldbach hast du die Möglichkeiten, dein Wissen und dein Können über den Unterrichtsstoff hinaus zu erweitern. Dazu bieten wir mehrere Zusatzausbildungen an, die dir bei deiner Karriere weiterhelfen und dir einen Vorteil gegenüber anderen bringen.

BEWIG - die Buchhalter-Prüfung

b*fin02 (die Buchhalterprüfung) ist von Vorteil, so heißt es in vielen Stelleninseraten. Normalerweise macht man sie nach der Matura, denn sie ist sehr oft Voraussetzung bei vielen Jobs im Bereich des Rechnungswesens, sei es bei Steuerberatern oder in diversen Unternehmungen.

 

An unserer Schule kann dieses Zertifikat bereits im 5. Jahrgang erworben werden. Es ist nicht nur hilfreich bei der Ablegung der schriftlichen Reifeprüfung im Teilbereich Rechnungswesen, sondern erhöht auch den Marktwert des Bewerbers bei der Jobsuche und diese Zertifizierung entspricht außerdem der schriftlichen Fachprüfung zur Gewerbeberechtigung für den Beruf des Buchhalters.

 

Auch die Zertifikate b*finBASIC (bestätigt grundlegende Buchführungskenntnisse) und b*fin01 (bestätigt das Wissen um das Tagesgeschäft in der Buchhaltung) können erworben werden. Beide Zertifikate kann man ohne großen Aufwand bekommen. Sie können mit einem Jahresnotenschnitt von max. Befriedigend über die Jahrgänge II und III (für b*finBASIC) und II-V (für b*fin01) im Fach Rechnungswesen ohne Prüfung beantragt werden.

SAP - Foundation Level

Im 4. Jahrgang kann man sich SAP-Kenntnisse aneignen. In vielen Stellenausschreibungen großer Unternehmen aller Branchen (Banken, Versicherungen, Energiewirtschaft, Industrie, Groß- und Einzelhandel, Gesundheitswesen, Ministerien) werden SAP-Kenntnisse verlangt. Diese kann man entweder durch teure Zusatzausbildungen nach der Schule erwerben oder man nimmt die Chance wahr und lernt die Systembedienung bereits in der Handelsakademie.

 

Mit diesem Training kann die Schülerin/der Schüler Grundlagenwissen und Fertigkeiten im Umgang mit SAP (Foundation Level) nachweisen und in der Praxis einsetzen.

ECDL - European Computer Driving Licence

Du hast an unserer Schule die Möglichkeit, das ECDL-Zertifikat zu erwerben, einen international anerkannten Standard für Anwender-Fertigkeiten im Umgang mit dem Computer.

 

Unterschieden werden dabei:

  • ECDL Core mit den Modulen: Grundlagen der IKT, Computerbenutzung und Dateimanagement, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbanken anwenden (Alternative zu M8), Präsentationen, Web- und Kommunikation, IT-Security (Alternative zu M5).
  • ECDL Advanced mit den Modulen: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank, Präsentation.

 

Kosten:

ECDL Core: Skill Card 43,– nur einmal, je Modul 12,–
Advanced: 29,– je Modul inkl. Card

 

Prüfungstermine: Je Schuljahr werden zwei Prüfungstermine abgehalten. Die Anmeldung erfolgt verbindlich beim jeweiligen WINF bzw. OMAI Lehrer.

 

Vorbereitung: Die Prüfungstermine werden so abgehalten, dass der Inhalt der jeweiligen Module im Wirtschafsinformatikunterricht besprochen werden kann. Die Vorbereitung kann auch mittels e-Learning (CD, Internetbeispiele) stattfinden. Vor Prüfungsantritt müssen die Schüler eine Demoprüfung bestehen. Die Prüfungen erfolgen ausschließlich elektronisch (R2 Prüfungen).

BEC - Business English Certificate

Das BEC Vantage (Niveau B2) ist ein international anerkanntes externes Zertifikat und eine Eingangsvoraussetzung für verschiedene Universitäten und Hochschulen. Aber auch wenn man nicht beabsichtigt, nach der HAK-Matura weiterzustudieren, verbessert diese Zusatzqualifikation auf jeden Fall die Berufschancen.

 

In der BEC-Prüfung werden die vier Fertigkeiten – Lesen, Hören, Sprechen und Schreiben – getestet. Die Prüfung findet Ende Mai bzw. Anfang Juni in Graz statt und kostet für Schüler ca. 165,00 (für Erwachsene ca. 200,00) . Die Fix-Anmeldung erfolgt Anfang April.

 

Interessierten Schülerinnen und Schülern bietet die BHAK Feldbach eine kostenlose Vorbereitung auf die BEC Prüfung im Ausmaß von zwei Wochenstunden im Anschluss an den regulären Unterricht (7. und 8. Stunde). Natürlich ist neben einem gewissen Maß an Sprachgefühl auch eine große Portion Fleiß nötig, um das Zertifikat zu erlangen.

Marketing-Diplom

Durch die Kooperation zwischen den steirischen Handelsakademien und dem WIFI Steiermark (Wirtschaftsförderungsinstitut) hast du die Chance, an der HAK Feldbach das DIPLOM zum/zur MARKETINGMANAGER/MARKETINGMANAGERIN zu erwerben.

 

Mit diesem Diplom qualifizierst du dich besonders

  • Für den Einstieg ins Berufsleben, da du wichtiges Marketingwissen mitbringst
  • Für die Bewerbung um einen Studienplatz, zum Beispiel am CAMPUS 02

 

Außerdem werden dir durch den Erwerb des DIPLOMS für diverse Studienrichtungen wertvolle ECTS-Punkte angerechnet, die du unter anderem als Nachweis für den Bezug der Familienbeihilfe benötigst.

So werden dir für ein Studium am CAMPUS 02 (Fachhochschule der Wirtschaft) für die Studienrichtung International Marketing & Sales Management jedenfalls 5 ECTS Punkte angerechnet!

 

KOSTEN:

Die Vorbereitung auf die Prüfung ist für dich KOSTENLOS und findet an der HAK Feldbach statt. Nur für die Prüfung zahlst du eine Prüfungsgebühr in Höhe von 190 Euro.

 

PRÜFUNG:

Alle Prüfungsfragen kennst du schon vorher, du erhältst sie zu Schulbeginn und erarbeitest die Antworten im Unterricht.

Geprüft wirst du von deiner Lehrerin, die dich an der HAK auf das Diplom vorbereitet hat.

Die Prüfung findet jedes Jahr Ende Juni/Anfang Juli am WIFI Steiermark statt.

FAQ's
Kann man BEC auch besuchen, wenn man nicht zur Prüfung antreten möchte?

Ja. Ein Besuch des BEC-Unterrichts lohnt sich, da viel dazugelernt wird und das Training der vier Fertigkeiten mitunter auch auf die Englisch-Matura vorbereitet.