Kanzleistunden – Semesterferien 2019

ANMELDEFRIST für das Schuljahr 2019/20:
15. Februar 2019 – 08. März 2019

 

Wir sind für Sie da:

 

KANZLEISTUNDEN SEMESTERFERIEN
Montag, 18. – Freitag, 22. Feb. 2019
jeweils
08.00 – 13.00 Uhr

MONEY talk(s) mit der 4AK und 4BK

Beim Workshop „Money talk(s)“ drehte sich alles um Geld, die Bank und Schulden.

Immer mehr Jugendliche geraten in die Verschuldungsfalle. Häufig sind mangelnde Kenntnisse über die rechtliche Situation, aber auch über hohe Kosten des täglichen Lebens eine Ursache dafür. Das erste eigene Auto und die erste eigene Wohnung, aber auch das Handy führen zur finanziellen Überbelastung von jungen Menschen.

Damit unsere Schüler nicht in diese Situation kommen, beschäftigten sich die 4. Jahrgänge der Handelsakademie gemeinsam mit Vertreterinnen der Schuldnerberatung Steiermark und der Steiermärkischen Sparkasse am Mittwoch, den 13.2.2019, ausführlich mit diesem wichtigen Thema.

Dabei wurden Fragen, wie z.B. „Was macht eine Bank?“, „Wie hoch sind die Zinsen derzeit?“, „Was kostet eine eigene Wohnung?“ und vieles mehr anhand von praktischen Beispielen besprochen, damit hoffentlich das finanzielle Verantwortungsbewusstsein unserer Schüler gefördert wird.

 

Text: Mag. Johannes Hödl

HAK-AbsolventInnen gefragter denn je zuvor – DUVENBECK auf der Suche nach Mitarbeitern

Bereits zum dritten Mal kamen Vertreter dieser Unternehmensgruppe an die HAK Feldbach, um den Bereich der Logistik anhand eines internationalen Topunternehmens vorzustellen.

 

Duvenbeck ist ein international präsentes Logistikunternehmen mit Schwerpunkten in der Automobil- und Automobilzulieferindustrie, der Kunststoffindustrie sowie der landwirtschaftlichen Fahrzeugindustrie. Mit mehr als 6.000 Mitarbeitern ist die Unternehmensgruppe an 35 Standorten in 8 europäischen Ländern tätig.

 

Frau Alexandra Pein (Leitung HR) und Herr Christian Rosenberger (Head of Sales) gaben Einblicke in die Arbeitswelt der Logistik und betonten, dass gerade HAK-Absolventinnen und Absolventen die besten Voraussetzungen für eine Tätigkeit in dieser Branche haben. Neben unterschiedlichen Berufsfeldern wurden auch Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Kooperation mit Fachhochschulen und Universitäten, sowie die Möglichkeit von Praktika näher vorgestellt.

 

Wir freuen uns, unsere Absolventinnen und Absolventen mit diesen mehr als positiven und vielversprechenden Zukunftsaussichten zu verabschieden.

 

Text: Prof. Mag. Johannes Hödl