QIBB - Qualitätsinitiative Berufsbildung.

Das Konzept der qualitätszentrierten Schulentwicklung verbindet Schulentwicklung mit dem schon lange in der Wirtschaft angewandten Konzept des Qualitätsmanagements. Mit der QualitätsInitiative in der BerufsBildung (QIBB) positioniert sich das berufsbildende Schulwesen Österreichs als qualitätsbewusster Bildungsanbieter.

 

Den Kern von QIBB bildet das gemeinsame, österreichweit gültige Leitbild für die Berufsbildung. Dieses Leitbild wurde von unserer Schule standortspezifisch ergänzt. Es dient als Grundlage für die Optimierung sämtlicher Bildungs- und Verwaltungsprozesse in den vier Handlungsfeldern:

 

  • Lehren und Lernen 
  • Qualität 
  • Wirtschaft und Gesellschaft 
  • sowie Internationalität.

 

Prozessorientierung

QIBB ist prozessorientiert. Das bedeutet, dass die Aktivitäten einer Bildungseinrichtung als Prozesse verstanden werden, die im Sinne der Qualitätsziele zu leiten und zu lenken sind. Je nach Managementebene stehen verschiedene Prozesse im Mittelpunkt. Zentrale Prozesse sind z. B. der Unterricht auf der Schulebene, die schulübergreifende Evaluierung auf der Ebene der Schulaufsicht (Landesschulräte bzw. des Stadtschulrates für Wien) oder die Lehrplanentwicklung auf der bm:bwk-Ebene.

 

Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung

Der Prozess kontinuierlicher Verbesserung folgt dem Modell eines Qualitätsregelkreises nach der so genannten PDCA-Methodik (Plan-Do-Check-Act).

 

Gütezeichen für Qualität

  • Mit QIBB positioniert sich das berufsbildende Schulwesen Österreichs als qualitätsbewusster Bildungsanbieter.
  • QIBB bedeutet, dass Ziele klar zu formulieren und für alle erkennbar sind sowie die Erreichung der Ziele für alle transparent ist.
  • QIBB bietet eine systematische Unterstützung im gemeinsamen Bemühen um eine kontinuierliche Verbesserung der Bildungsarbeit.
  • Mit QIBB kann sich das berufsbildende Schulwesen Österreichs in die europäische Bildungsdiskussion einbringen, in der die Qualität ein zentrales Thema darstellt.
  • QIBB ist die Antwort auf die in der Öffentlichkeit (und im Besonderen in der Wirtschaft) vertretene Forderung nach einer systematischen Weiterentwicklung der Qualität von Bildungsinstitutionen.
  • QIBB kann zu einem Wettbewerbsvorteil bei dem aus demografischen Gründen ab 2008 einsetzenden Wettbewerb um Schülerinnen und Schüler werden.
  • Mit QIBB reagiert das berufsbildende Schulwesen auf die im tertiären Bereich laufenden Qualitätsprozesse und unterstützt dadurch die Anerkennung von Qualifikationen.

 

www.qibb.at

 

QIBB in Feldbach

An der HAK/HAS Feldbach wurde zunächst ein schulinternes Leitbild – ausgehend vom QIBB-Leitbild – formuliert. In Übereinstimmung mit diesem wurden die Ziele in unserem Schulprogramm festgelegt. Daraus werden alljährlich konkrete Jahresziele abgeleitet und evaluiert.

 

Plan: In der Planungsphase werden in Übereinstimmung mit unserem Leitbild die mittelfristigen Ziele (Schulprogramm) und die kurzfristigen Ziele (Jahresarbeitsprogramm) festgelegt.

Do: In der Durchführungsphase (während des Schuljahres) werden die Maßnahmen zur Erreichung der Ziele in vielen Gruppenarbeiten umgesetzt.

Check: In der Prüfungsphase werden Durchführung und Ergebnis des Prozesses überprüft und bewertet. Evaluation ist bei uns Schulkultur geworden.

Act: Aus den Evaluierungsergebnissen werden die Jahresziele für das nächste Schuljahr definiert.

 

Im Verlauf der vergangenen Schuljahre wurden bereits viele Ziele umgesetzt:

  • klassenübergreifende Formulierung von Lern- und Lehrzielen
  • einheitliches Beurteilungsschema in allen Fachgruppen
  • Individualisierung im Unterricht
  • kompetenzorientierte Unterrichtsbeispiele
  • Praxisprojekte bei Diplom- und Abschlussarbeiten
  • Entwicklung eines Förderkonzeptes
  • Forcierung von E-Learning-Einheiten