HAK SCHÜLER GEWINNEN ERNEUT BEI DER STYRIAN CHALLENGE

HAK Schüler überzeugten die Jury mit einem kreativen Geschäftskonzept und holen den Sieg bei der Styrian Challenge 2018 nach Feldbach.

 

Bereits zum fünften Mal fand heuer unter dem Motto „Systematisches Innovieren an steirischen Handelsakademien“ die Challenge statt, bei der an vier Halbtagen, am 13. und 14. November, zeitgleich an allen steirischen HAKs die Schüler und Schülerinnen in dreistündigen Workshops auf Fragestellungen von realen Unternehmen kreative und innovative Geschäftsideen erarbeiteten.

 

Die Schülerinnen und Schüler der 4B hatten die Aufgabe, eine Geschäftsidee für ein Pop-up- Lokal mit hochwertigem Food to-go in der Grazer Kaiserfeldgasse zu entwickeln sowie das Geschäftslokal und den Prozess von der Ankunft des Kunden im Lokal bis zu dessen Verlassen darzustellen und mit einem Kurzvideo der Vorjury vorzustellen.

 

In der Abschlussveranstaltung am 21. November an der Fachhochschule Campus 02 konnte die Schülergruppe der HAK Feldbach mit ihrem Konzept „Superbowl – einfach, aber gut“ die hochkarätig besetzte Jury in der Kategory Cafe Kaiserfeld mit ihrem Pitch rund um Fruitbowls, Toppings, Pancakewraps, Smoothies in to-go-tauglicher Verpackung sowie Socialmedia-Ideen  überzeugen und den Siegerpreis entgegennehmen.

 

Einmal mehr haben die Schülerinnen und Schüler der HAK Feldbach Unternehmergeist, Innovation, Kreativität sowie ihre Methodenkompetenz unter Beweis gestellt und den Stellenwert der Handelsakademien in der Bildungslandschaft aufgezeigt.

 

Text: Mag. Ursula Astecker-Perner

Besuch der Schul-/Stadtbibliothek – 1 AK

Am 15.11.2018 schnupperten die Schülerinnen und Schüler erstmals Bibliotheksluft. Frau Huemer erklärte, wie man Bücher ausborgt, was eine Signatur ist und wie man sich in der Bibliothek zurechtfindet. Anschließend wagte der eine oder der andere einen Blick in ein Buch ihrer/seiner Wahl und schmökerte darin. Ich hoffe sehr, dass ihr des Öfteren den Weg in die Bibliothek finden werdet!

 

„Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seine Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.“          H. Hesse

 

Text: Mag. Eva Fladischer

Vernetzungstreffen der Qualitätsbeauftragten der HAK/HAS Steiermark

Qualität sichern und weiterentwickeln

 

Die Qualitätsbeauftragten der HAK/HAS Steiermark (SQPM) sind in der HAK Feldbach zum Erfahrungsaustausch zusammengekommen. Direktorin HR Mag. Edith Kohlmeier und Bürgermeister Ing. Josef Ober begrüßten Landesschulinspektorin Mag. Andrea Graf, Landesqualitätsbeauftragte (LQPM) Mag. Hildegard Sturm und die Qualitätsmanagerinnen und Qualitätsmanager.

 

Ziel dieses Vernetzungstreffens war es einmal mehr, die schulischen Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass Lernen und Lehren bestmöglich zum Nutzen und Wohle unserer Schülerinnen und Schüler gelingen kann. Aktuelle Qualitätsthemen und Leitprojekte an den kaufmännischen Schulen sind derzeit u.a. Individualisierung des Unterrichts, Schulautonomie, Neue Oberstufe, abschließende Prüfungen, Kooperationen mit der Wirtschaft, Zertifikate für Schülerinnen und Schüler, Internationalität und Digitalisierung.

 

An der HAK Feldbach wird es ab dem kommenden Schuljahr eine Klasse HAKDigBiz (25 Plätze) geben, um den Vorsprung in Digitaler Bildung weiter auszubauen und fit für die Zukunft zu sein.

 

Text: OStRin Prof. Mag. Ingrid Heinrich